Parkett

Parkett [paʁˈkɛt]

 

bezeichnet einen gestalteten Fußbodenbelag aus Holz für Räume in geschlossenen Gebäuden.

 

Ehedem vom westgermanischen "parrak" kleiner abgegrenzter Platz; mittellateinisch "parricus" ; zu französisch "parquet" abgegrenzter, besonderer Raum; entlehnt von gestalteten Gartenflächen (parc).

Heute für den aus einzelnen Holzelementen bestehenden, durch Muster oder Tafelwerk gestalteten Fußboden, sowie für die verwendeten Einzelelemente (Stäbe, Riemen, Tafel) verwendet. 

Seinem Ursprung folgend bezeichnet Parkett also den abgegrenzten, besonderen Raum durch das verwenden von Mustern und Formen aus Einzelelementen und grenzt damit von einfachen Holzböden (Schiffsböden, wilder Verband, Dielenböden) ab.

 

 

PARKETT BEDEUTET VIELFALT - MACHEN SIE SICH EINEN ÜBERBLICK !

 

Ausführliche Informationen im Netzwerk-Parkett